Zum Hauptinhalt springen
Reden Sie mit uns über Ihr Büro!
{"default":{"cropArea":{"height":0.7061469265367316,"width":1,"x":0,"y":0.2518740629685157},"selectedRatio":"625:295","focusArea":null},"medium":{"cropArea":{"height":0.7061469265367316,"width":1,"x":0,"y":0.2518740629685157},"selectedRatio":"625:295","focusArea":null},"small":{"cropArea":{"height":0.7061469265367316,"width":1,"x":0,"y":0.2518740629685157},"selectedRatio":"625:295","focusArea":null},"extrasmall":{"cropArea":{"height":0.7061469265367316,"width":1,"x":0,"y":0.2518740629685157},"selectedRatio":"625:295","focusArea":null},"defaultpromobig":{"cropArea":{"x":0.15913980000000005,"y":0,"width":0.6817203999999999,"height":1},"selectedRatio":"634:620","focusArea":null},"largepromobig":{"cropArea":{"x":0.15957450000000004,"y":0,"width":0.680851,"height":1},"selectedRatio":"480:470","focusArea":null},"mediumpromobig":{"cropArea":{"x":0,"y":0.13703207808862836,"width":1,"height":0.7259358438227432},"selectedRatio":"748:362","focusArea":null},"defaultpromosmall":{"cropArea":{"x":0.15899123333333337,"y":0,"width":0.6820175333333333,"height":1},"selectedRatio":"311:304","focusArea":null},"largepromosmall":{"cropArea":{"x":0.15938866666666668,"y":0,"width":0.6812226666666666,"height":1},"selectedRatio":"234:229","focusArea":null},"mediumpromosmall":{"cropArea":{"x":0,"y":0.13111411750372862,"width":1,"height":0.7377717649925428},"selectedRatio":"368:181","focusArea":null}}

Das Grossraumbüro – Traum oder Albtraum?

Das Grossraumbüro – Traum oder Albtraum?

Es gibt sie noch immer, die grausamen Massenbüros. Menschen eingepfercht zwischen ihren Computern und (wenn sie Glück haben) einem kläglichen "Akustikwändli". Sie erinnern an Hühner in Massentierhaltungsbetrieben. Eingepfercht, gestresst und unglücklich. So wie die Hühner ein glückliches Leben haben sollten, indem sie Platz haben und entspannt und frei ihren Aufgaben nachgehen können, so sollten auch die Büromenschen sich an ihrem Arbeitsplatz entfalten können. Aber, stattdessen führen Sie in Reih und Glied Telefonate, tippen Texte und bearbeiten Unterlagen. Es ist laut, heiss, man hat keinen Platz und keinen Rückzugsort und dies täglich mindestens acht Stunden, jahrelang. Kein Wunder, kommt der Stress wie von selbst und die Leistung, die Motivation sowie die Gesundheit werden massiv eingebüsst.

Wie wär's denn hiermit? Ein paar Beispiele

Dabei geht es auch anders. Ein Grossraumbüro kann auch schön und menschenwürdig ausgestattet sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Akustikinsel in der Mitte der Fläche? Dort können sich Mitarbeiter zurückziehen und haben etwas mehr Ruhe und Privatsphäre. Man kann Flächen schaffen, die dazu dienen kurze Besprechungen zu halten und diese akustisch abschirmen. Auch Kunden kann man gezielt von den Mitarbeitern abgrenzen, in dem man nahe am Eingang Besucherzonen schafft und somit verhindert, dass diese quer durch den Büroraum spazieren müssen. Licht kann so eingeplant werden, dass der Mitarbeiter es über seinem Arbeitsplatz selber regulieren kann und es sich in der Farbe positiv auf den menschlichen Biorhythmus auswirkt. Arbeitsplätze können so gestaltet werden, dass der Mitarbeiter sich vor Geräuschen und Blicken schützen kann. Es ist immerhin ein tief in uns verankertes Bedürfnis, sich durch die Umgebung geschützt zu fühlen.

Grundlage Büroplanung

Natürlich ist es nicht immer ganz einfach, diese Konzepte in ein bestehendes Grossraumbüro zu übertragen. Nicht ganz einfach, aber machbar! Trotzdem: Um sich komplizierte Umstrukturierungen zu ersparen ist es einfacher und sinnvoller, ein Grossraumbüro von Anfang an genau zu planen oder planen zu lassen. So können gleich bestimmte Zonen eingerichtet und Menschen gezielt platziert werden. Die geeigneten Arbeitsmittel werden von Anfang an zur Verfügung gestellt und die Mitarbeiter starten ebenfalls frisch und munter in die neue "Freilaufumgebung".

Was ist mit den Flächenkosten?

Natürlich steht hier für viele die Kostenfrage im Zentrum. Die Motivation, das Flächen-Kosten Verhältnis optimal zu nutzen, wird mitunter einer der Hauptgründe sein, weshalb Grossraumbüros in dieser Form überhaupt in der heutigen Zeit noch existieren. Doch stellen Sie sich die richtigen Fragen:

  • Wie viel kostet ein Mitarbeiter, der wegen Krankheit ausfällt?
  • Leisten unzufriedene Mitarbeiter gleich viel wie Zufriedene? Wie wirkt sich das auf den Umsatz aus?
  • Sind gestresste Mitarbeiter nicht einer der grössten Kostenfresser für Unternehmen?

Wenn wir bedenken, wie viele Gesundheitskosten jährlich alleine in der Schweiz anstehen, sollte die Mitarbeitergesundheit doch heutzutage keine Frage mehr sein. Übrigens, hier finden Sie Tipps, wie Sie gezielt Bürozonen, sogenannte "Büroinseln" schaffen können. Trauen Sie sich, don't be a chicken.

 


Über den Autor

JOMA Team

Mehr Beiträge dieser Autorin

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder