Zum Hauptinhalt springen
Reden Sie mit uns über Ihr Büro!

Dynamisch arbeiten

Wechselnde Arbeitshaltungen

Abwechselnd Sitzen und Stehen ist das A und O einer gesunden Arbeitsweise. Aber auch möglichst viele andere Möglichkeiten, sich bei der Büroarbeit zu bewegen, sollten genutzt werden.

Der Geh-Arbeitsplatz

Büromenschen verbringen gut 11 Stunden ihrer Wachzeit auf irgendeinem Sitzmöbel. Dabei ist langes Sitzen – genau wie andere starre Haltungen wie beispielsweise langes Stehen – gar nicht in unserem anatomischen Programm vorgesehen. Wir haben uns das Sitzen antrainiert… Die Büros von heute entsprechen mit ihrer Einrichtung also allem anderen als einer „artgerechten Haltung“ für den Büromenschen. Dabei wäre es so einfach. Der Schlüssel ist Bewegung!

Wir laden Sie ein, eine Runde zu gehen auf dem Walkolution Büro-Laufband. Es geht nicht darum, während der Arbeit sportliche Höchstleistungen zu vollbringen oder den Kalorienzähler durchstarten zu lassen. Das Ziel sollte lediglich sein, dass Sie das tun, wofür Ihr Körper gebaut ist: Gehen. Auf dem Walkolution Bürolaufband müssen Sie nicht hetzen, Sie schlendern. Denn das reicht schon, um die so wichtige Bewegung in Ihren Körper zu bringen. Gewöhnungsbedürftig? Auf jeden Fall!

Der Sitz-/Steh-Tisch

Arbeitstische, die einen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen zulassen, bieten einen echten Qualitätssprung hinsichtlich einer dynamischen Arbeitsweise. Beim Wechsel zwischen Sitzen und Stehen passiert im Körper einfach mehr, als nur beim Wechsel zwischen verschiedenen Sitzhaltungen. Neben einer sofort spürbaren Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens bringt der freie Wechsel der Körperhaltungen einen erstaunlichen Effekt: Auch die geistige Leistungsfähigkeit und der kreative Aktionsradius des arbeitenden Menschen erweitern sich beträchtlich. Geistige und körperliche Beweglichkeit bedingen sich nämlich wechselseitig.

Der regelmäßige, ungezwungen spontane Wechsel zwischen Sitzen und Stehen hat eine ganze Reihe von positiven Auswirkungen:
Kreislauf, Muskulatur und Wirbelsäule werden signifikant entlastet, die bekannten Nachteile des Bewegungsmangels, gerade an Bildschirmarbeitsplätzen, werden so deutlich abgemildert.
Das allgemeine körperliche Wohlbefinden und damit auch die mentale Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit verbessern sich spürbar.
Stress, der durch permanente körperliche Unterforderung entstehen kann, wird wirksam vorgebeugt.

 

Der Bürostuhl

Ein guter Stuhl unterstützt Sie in jeder Haltung und folgt jedem Bewegungsablauf. Er trägt zu einer wesentlichen Entlastung der Wirbelsäule bei. Nutzen Sie die Bewegungsräume, die ein guter Stuhl bietet. Gerade bei der Bildschirmarbeit sind Haltungswechsel wichtig. Es gibt sie nicht, die ideale Dauersitzhaltung; die beste Sitzhaltung ist immer die nächste...
Machen Sie sich mit den Verstellmöglichkeiten Ihres Stuhles vertraut. Und nutzen Sie sie für "Ihre" individuelle Stuhleinstellung! Die richtige Einstellung eines Stuhles entscheidet darüber, ob wir unserem Körper das bestmögliche Sitzerlebnis geben oder ihn unnötig und zusätzlich belasten.

UNSER THEMA

 

Seit vielen Jahren setzen wir uns für mehr Bewegung im Büro ein. Wir haben das KnowHow und die richtigen Produkte für Sie. Wenden Sie sich also an uns, wenn Sie Ihr Büro gesünder einrichten möchten!

 

[ Nadja Sternik - Mäder ]