Zum Hauptinhalt springen
Reden Sie mit uns über Ihr Büro!

Office Chat

Sie haben Fragen? Wir antworten im WhatsApp Chat unter 079 319 86 41 schnell und unkompliziert.

Tipp 2: Stellen Sie Ihren Bürostuhl richtig ein.

Der beste Bürostuhl nützt Ihnen wenig, wenn Sie ihn nicht auf Ihre Körperproportionen anpassen. Gute ergonomische Bürostühle lassen sich an diversen Stellen anpassen. Oft befindet sich eine Anleitung der Funktionen unter der Sitzfläche oder aber Sie finden ein entsprechendes Video des Herstellers online. Dazu geben Sie einfach den Hersteller und den Namen des Modells ein.

Sobald Sie mit den Funktionen vertraut sind, stellen Sie Ihren Bürostuhl ein wie folgt:

1. Sitzhöhe anpassen

Die Füsse sollten fest auf dem Boden stehen und Ihre Beine einen Winkel von 90 – 100 Grad bilden.

2. Sitztiefe einstellen

Die Sitztiefe regelt, wie weit die Sitzfläche nach vorne kommt. Stellen Sie die Tiefe der Sitzfläche so ein, dass Ihr Rücken bequem an der Rückenlehne anlehnen kann, Ihre Füsse immer noch fest auf dem Boden stehen und Sie eine Handbreite Platz haben zwischen den Kniekehlen und der Sitzfläche.

3. Armlehnen einstellen

Ob man Armlehnen haben will oder nicht ist letzten Endes Geschmackssache. Falls Ihr Bürostuhl jedoch damit ausgestattet ist, achten Sie darauf, die Armlehnen anzupassen. Wenn Sie die Ellbogen auf den Armlehnen ablegen können, ohne dass es Ihre Schultern hochzieht oder Sie sich nach unten neigen müssen, stimmt die Höhe. Gewisse Armlehnen lassen sich noch in weiteren Ebenen verstellen. Arbeiten Sie hier nach dem Gefühl. Die richtige Höhe ist das Wichtigste.

4. Rückenlehne anpassen

Passen Sie, wenn möglich, die Höhe der Rückenlehne an. Dies geschieht nach Ihrem eigenen Gefühl. Wichtig ist hier zu wissen, dass man den Rückenanpressdruck meistens einstellen kann. Das ist quasi die Stärke der Rückenlehne, wenn Sie sich zurück neigen. Als ersten lösen Sie die Arretierung der Rückenlehne und dann stellen Sie die Rückenanpresskraft so ein, dass Sie locker nach hinten neigen, wenn Sie einen Impuls geben. Wenn Sie jetzt die Arme nach vorne nehmen, sollten Sie ohne grossen Aufwand wieder in die aufrechte Position zurückfinden.

Wir empfehlen Ihnen ausserdem, die Arretierung ab und zu zu lösen. Das trägt zu einem dynamischen Sitzen bei und bringt dem Rücken und der Muskulatur mehr Entlastung.

Ergonomische Bürostühle finden Sie hier.

Fragen? Rufen Sie uns an unter 052 365 41 11