Die Parallel-Regel

Um die Gefahr von Direkt- und Indirektblendung zu verringern, sollten Bildschirm und Tastatur so angeordnet sein, dass die Blickrichtung parallel zu den Fensterflächen verläuft. Je weiter der Bildschirm vom Fenster entfernt wird, desto besser. Diese beiden Regeln konkurrieren in der Praxis häufig mit anderen Anforderungen und sind sicher nicht immer einzuhalten, sollten aber bei der Layoutentscheidung doch eine gewichtige Rolle spielen!

Fragen? Rufen Sie uns kostenlos an unter 0800 287 666