Bürostühle für alle Bereiche

Ein guter Bürostuhl passt sich seinem „Be-Sitzer“ an. Sitzhöhe, Sitztiefe sowie die Rückenlehne sollten individuell auf Ihre Körpermasse einstellbar sein, um Sie an Ihrem Arbeitsplatz zu entlasten. Bitte fixieren Sie niemals die Rückenlehne Ihres Sitzmöbels – bei einem ergonomischen Bürostuhl lässt sich der Rückenanpressdruck der Lehne schnell und einfach auf Ihr Körpergewicht anpassen. So unterstützt Sie Ihr Bürostuhl optimal. Weitere sinnvolle Funktionen sind beispielsweise die Lumbalstütze, die sich der anatomischen Krümmung Ihrer Wirbelsäule anpasst, oder die negative Sitzneigung, durch die das Becken leicht nach vorne kippt, um die Wirbelsäule zu entlasten. Unsere Bürostühle verfügen über diese wichtigen Funktionen und sorgen somit für ein möglichst schonendes und entspanntes Sitzen.

Probesitzen gefällig? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns! Wir freuen uns auf Sie!

Bürodrehstühle

Alle Bürostühle unserer Partner sind bei JOMA erhältlich. Hier stellen wir Ihnen die beliebtesten Modelle vor:

Josef Mäder Büromöbel Fachhändler
Josef Mäder
Inhaber & Geschäftsführer

E D I T O R I A L

Der Bürostuhl: Millionseller mit kleinem Imageproblem

Fast ein Viertel aller Menschen im Büro bewerten den Komfort des eigenen Bürostuhls schlecht. Und das, obwohl alle namhaften Hersteller seit vielen Jahren aufwändig und pausenlos die Mechanik des Bürodrehstuhls optimieren, ja neu erfinden und Kohorten von Dichtern jede der bahnbrechendenden Innovationen angemessen blumig benamsen: „Syncro-Dynamic-Advanced-Chillback-Automatic-Move“. For example. Kann es wohl daran liegen, dass fast zwei Drittel der Büromenschen sich noch nicht mal den Namen des Stuhlherstellers merken wollen, auf dessen heilsbringendem Sitzmöbel sie tagein, tagaus den enorm segensreichen „3-D-Body-Float-Effekt“ experiencen?

Und wie "gesund" ist Ihr Bürostuhl?

Es klingt paradox: Die Branche, die Jahr für Jahr Millionen Stühle fürs Büro produziert, ist zugleich höchst erfolgreich und hat doch ein gravierendes Identitätsproblem. Mittlerweile weiss es nämlich jeder: Sitzen ist ungesund, der Mensch ist dafür nicht geschaffen, kurz: „Sitzen ist das neue Rauchen“. Daher also das leicht krampfige Bemühen, jeden halbwegs ordentlich designten Bürodrehstuhl als sensationell gesundheitsförderndes actionsportliches Fitnesstrainingsgerät zu verkaufen.
Gesund ist, beim Thema Stuhlkauf einen kühlen Kopf zu wahren und sich nicht die Birne durch die branchenüblich verschwurbelte Denglisch-Prosa vernebeln zu lassen. Wir beobachten den Markt seit vielen Jahren und führen ausgewählte Qualitäts-Produkte von ausgewählten Herstellern. Die renommierten Schweizer Hersteller Giroflex und Girsberger gehören dazu. Und der norwegische Hersteller HAG, der sich den Begriff Ergonomie schon in grossen Lettern auf die Fahnen schrieb, als man hier in der Schweiz noch glaubte, dass sei nur was für Unfallopfer oder aus anderen Gründen Gehandicapte.
Tatsächlich hat sich insgesamt in den letzten Jahren bei den Bürostühlen einiges verbessert: Design, Ergonomie, Sitzkomfort, Preis-Leistungs-Verhältnis, Bedienkomfort,....

Mit dem letzten Begriff kommen wir direkt zu dem – neben dem o.g. Imageproblem – skurrilsten Dilemma aller Stuhlhersteller: So ein Stuhl sollte auf individuelle Grösse und Gewicht seines Be-Sitzers eingestellt werden. Es wird durchgängig versucht, die Bedienungsanleitungen der nicht selten vielknöpfigen Sitzmaschinen „idiotproof“ zu gestalten. Allein – es hilft nicht. Kein Mensch mit Resten von Ehrgefühl liest eine Bedienungsanleitung. Für einen Stuhl doch nicht! Das Resultat: Heerscharen von Dicken, Dünnen, Langen und Kleinen sitzen jahrelang auf einem immer gleich fabrikseits voreingestellten Bürostuhl, wie er aus dem Karton gehoben wurde. Und – siehe oben – beklagt sich, der Komfort sei schlecht.
„Der Mensch ist gut, nur die Leute sind blöd...“ denkt sich der verzweifelte Stuhldesigner und macht sich auf den steinigen Weg, den selbsteinstellenden, bedienungsknopflosen Wunderstuhl zu erfinden.

Beratung ist beim Bürostuhl das A & O

Wir als ambitionierte Büromöbelfachhändler lesen in der Zwischenzeit Bedienungsanleitungen und testen die Stühle, die wir uns ins Portfolio und in die Ausstellung holen, auf Herz und Nieren. Und geben zusammen mit unseren Empfehlungen unser Wissen um die Geheimnisse einer richtigen Bürostuhleinstellung gerne weiter.
Eins wollen wir abschliessend allerdings nicht unerwähnt lassen: Für uns gehören ein guter Bürostuhl und ein höhenverstellbarer Sitz-/Stehtisch einfach zusammen. Abwechslung, Bewegung, Sitzen und Stehen spontan ermöglichen – das ist das einzige Rezept gegen das zu Recht als giftig entlarvte Dauersitzen im Büro.
Büroarbeitsplätze ohne Stühle sind auf absehbare Zeit nicht denkbar. Wenn wir nun schon sitzen müssen – und das müssen wir etwa 60-70% der Zeit, die wir im Büro verbringen –, sollten wir das auf hochwertigen, nach ergonomischen Kriterien konstruierten Stühlen tun. Egal ob Bürodrehstuhl , Besucher- oder Konferenzstuhl: Auch das Design sollte sich angenehm ins moderne Büro fügen, jedermann weiss es: Das Auge sitzt mit.
In unserer Büromöbel-Ausstellung in Aadorf können Sie auf einige der besten Bürostühle mehr als nur ein Auge werfen. Probesitzen, miteinander vergleichen, ohne Gesichtsverlust an den Bedienungselementen rumfummeln – alles geht.
 Wir freuen uns auf Ihren Besuch...