Übersicht: Büroeinrichtung

Josef Mäder Inhaber & Geschäftsführer
Josef Mäder
Inhaber & Geschäftsführer

E D I T O R I A L

Die Einrichtung von Wohlfühl-Büros: Wirklichkeit und Wunsch. 

Die Gestaltung eines Büros hat entscheidenden Einfluss auf das Wohlbefinden der Menschen, die dort arbeiten. Wer wollte das ernsthaft bezweifeln? 
Warum können Studien dann nachweisen, dass deutlich mehr als die Hälfte aller Büroarbeiter in einem Büro arbeitet, das sie für funktional ungeeignet hält, um Arbeitsabläufe effizient und zielführend zu gestalten? Nur 40% der Angestellten bezeichnen ihr Büro als optimal eingerichtet. Dass bemerkenswerte 60% mit Ihrer Büroeinrichtung unzufrieden sind, lässt sich nicht als diffuses Genörgel abtun, sondern sollte Verantwortliche und Einrichtungsplaner aufhorchen lassen. Bei genauerer Betrachtung werden in aller Regel differenzierbare Mängel und deutliche Optimierungsspielräume sichtbar.



Die Psychologie hinter Aktenschrank und Rollcontainer

Was wünscht sich also das Heer der Unzufriedenen: bessere Funktionalität, mehr Ergonomie und ein zeitgemässes Design. An diesen Faktoren lesen die Office Worker von heute – neben dem Gehalt - die Wertschätzung ab, die Ihnen von Ihrem Unternehmen entgegengebracht wird. Knapp ein Drittel würde mit einen neuen Job woanders liebäugeln, wenn sich die Bürogestaltungsgesamtsituation sich nicht zur Zufriedenheit entwickelt. Spätestens hier müssen bei jedem Chef die Lampen angehen.

Tisch, Stuhl, Licht, Akustik müssen passen, das behandeln wir an andere Stelle fundiert und ausführlich. (siehe: Ergonomie)


Zu den funktionalen Grundbedürfnissen im Büro gehört allerdings auch und seit jeher ausreichend Stauraum. Hier wird fein unterschieden zwischen dem für alle zugänglichen, quasi „öffentlichen“ Stauraum – Büroschrank, Aktenschränke usw. und dem persönlichen Stauraum direkt am Arbeitsplatz. Ein abschliessbarer Rollcontainer, Caddy oder ein Sideboard im direkten Umfeld des eigenen Arbeitstisches ist zum einen praktisch und gibt dem Büromenschen zum anderen das psychologisch wichtige Gefühl von Privatheit. Man mag über solche Befindlichkeiten als Reste von Reviergebaren aus dem Neandertal lächeln, ist aber gut beraten, diese auf Schlüsselreizebene in jedem Menschen angelegte Psycho-Mechanismen zu erkennen und ihnen einen angemessenen und sozialverträglichen Entfaltungsraum zu bieten.

Die Empfangstheke richtig eingesetzt


Man kann den Empfang eines Unternehmens büropsychologisch unter zwei Aspekten betrachten: Hier wird der Gast, der Besucher, der Partner freundlich und stilvoll empfangen, informiert und gezielt an das Ziel seiner Wünsche weitergeleitet. Nebenbei wird verhindert, dass jeder Reingeschneite ungehindert das Revier verletzt, Arbeitsabläufe stört, Hierarchien umgeht, kurz: unproduktive Verwirrung stiftet. 


Eine stilvolle Empfangstheke angemessener Grösse, kompetent mit jemand besetzt, der ausgesuchte Höflichkeit mit cerberushafter Bestimmtheit verbindet, wirkt erwiesenermassen in jedem Unternehmen mit mehr als zwei Mitarbeitern ungeheuer systemstabilisierend. Schadet nicht, wenn jener Cerberus hinter der Theke eine wohlgestalte Dame ist, die nicht gerade auf den Mund gefallen und in Sack und Asche gewandet ist. Pöbelnde Pizzaboten und regressfordernde Reklamateure werden an dieser lächelnden Charme-Barriere gleich beim Reinkommen wirkungsvoll an gute Manieren erinnert. Quasi per Schlüsselreiz.



Im Übrigen erinnert das Büromöbel „Empfangstheke“ die meisten Besucher sowieso irgendwie an andere Theken: davor stehend und mit dem Personal dahinter plaudernd kommen amüsante, positiv besetzte Erinnerungen und gute Laune oft wie von allein hoch.



Wir stellen fest: Psychologie ist alles, der Rest ist gute Beratung duch einen gut sortierten Büromöbelfachhändler Ihres Vertrauens...





Spass beiseite: Gute Stimmung, Wohlgefühl und in der Folge mehr Freude an der Arbeit kann man nicht erzwingen. Aber mit einer ganzheitlichen, Funktionalität,  Ergonomie und psychologische Grundbedürfnisse berücksichtigenden Büro-Planung kann man wirkungsvoll den Rahmen gestalten, in dem das Biotop Büro, seine Bewohner und die Geschäfte sich positiv und zum Frommen des Unternehmens entwickeln können.



In vielen – die o.g. Zahlen und Fakten sagen uns: in den meisten - Unternehmen lässt genau diese Art von Bürogestaltung noch zu wünschen übrig.
 Wir haben das Wissen, die Produkte und die Erfahrung, um mit Ihnen gemeinsam Ihr Wohlfühlbüro zu gestalten. Reden Sie mit uns, dann packen wir es an...