Skip to main content
Schreiben Sie uns. Wir rufen Sie gerne zurück!

Wir feiern 40 Jahre JOMA Trading AG!

Wir haben allen Grund zu feiern dieses Jahr!

Doch fangen wir von vorne an... Josef Mäder gründete 1978 die JOMA Trading AG in Winterthur. Einst Handelsbetrieb für alle möglichen (und unmöglichen) Dinge, spezialisierte sich Sepp Mäder auf den Verkauf von Zeichentischen und Zeichenanlagen. Auf diesem Wege begann auch die Zusammenarbeit mit dem Büromöbelhersteller LEUWICO. Unser Hauptlieferant aus dem bayrischen Coburg leistete wahre Pionierarbeit im Bereich Sitzen & Stehen im Büro. So kamen wir zu unserem heutigen Kernbusiness: Der Planung, Beratung und dem Verkauf von Büromöbeln, die sich nach den Menschen richtet, die darin arbeiten (und nicht umgekehrt). Wir sind stolz, als exklusiver Schweizer Handelspartner die Leuwico-Produkte hier zu vertreten!

Exakt zum 40-jährigen Jubiläum geht die JOMA nun in die nächste Generation über. Josef Mäders Tochter Nadja Sternik-Mäder und ihr Mann Till Sternik sind nun am Steuer des Familienunternehmens. Wer die beiden sind und wie es ist, mit dem Partner so eng zusammen zu arbeiten, haben die beiden in einem Interview in unserem BüroBlog verraten.

Unsere neue Büromöbel-Ausstellung

Die Geschäftsübernahme und das Jubiläum waren Anlass für uns, unserem Showroom ein Facelifting zu verpassen. In der komplett neu gestalteten Ausstellung finden Sie Neuheiten wie auch Bekanntes und Bewährtes im neuen Look. Unserem Credo „Die beste Arbeitshaltung ist immer die nächste!“ bleiben wir natürlich treu.

Die Umgestaltung haben wir ebenfalls in unserem Blog begleitet. Im ersten Teil erfahren Sie, wie ein solches Konzept entsteht und wieso die JOMA nicht Google ist, im zweiten Teil geht es um die Umsetzung und die damit verbundenen Herausforderungen.

Tag der offenen Tür

Unser Tag der offenen Tür vom 18.8.18 war ein voller Erfolg! Das Jubiläumsfest lockte Hunderte an die Weiernstrasse. 

Ein paar Impressionen...

Unsere glückliche Wettbewerbsgewinnerin

„Ich habe noch nie in meinem Leben etwas gewonnen!“ Das war die Reaktion unserer Wettbewerbsgewinnerin, als ich Sie nach unserem Tag der offenen Tür im August am Telefon hatte. Sie hatte den Hauptpreis – einen Bürostuhl nach Wahl im Wert von CHF 1‘000.- gewonnen! Wir vereinbarten also gleich einen Beratungstermin in unserer Ausstellung.

Gut 12 Stühle präsentierten sich für unsere Gewinnerin von ihrer besten Seite – auf den ersten Blick schon fast zu viele! Doch schnell konnten wir durch eine gezielte Fragestellung und natürlich Probe sitzen einige Favoriten ausmachen. So stand nach kurzer Zeit fest: die Girsberger Stühle  waren ihre klaren Favoriten.

Doch ganz so leicht fiel ihr die Entscheidung für den einen dann doch nicht. So kam sie zwei Wochen später mit ihrem Ehemann nochmals vorbei. Der Reflex Bürostuhl soll es sein. Entschieden, bestellt – geliefert!

Ende Oktober (nein Girsberger hat keine so langen Lieferfristen, da lagen nur die Herbstferien dazwischen…) machte ich mich auf den Weg zu unserer glücklichen Gewinnerin, um ihr ihren neuen Bürostuhl zu liefern und zu erklären. Auf ihren Wunsch hin haben wir dies nicht fotografisch dokumentiert. Darum müssen Sie auf meine Worte vertrauen, liebe Leser: Sie hat sich riesig über den tollen Bürostuhl gefreut. Und wir uns ebenso.